In ewiger Erinnerung -

Ira vom Heinerberg

 

08.04.99 - 21.09.12

 

Deutscher Schäferhund in dunkel grau

Züchter: Harald Pässler

Mutter: Brenda aus der Rheingaumitte

Vater: Gent od Policie

 

 

 

Trauerweide, immer nur sehe ich deine Tränen.

Warum weinst du und runzelst die Stirn?

Ist es, weil sie dich verlassen hat?

Ist es, weil sie nicht verweilen konnte?
Trauerweide, hör bitte auf zu Weinen,

denn Grund für deine Angst gibt es keinen.

Du denkst, der Tod hat euch für immer entzweit,

doch in eurem Herzen seid ihr eins - in Ewigkeit. 

 

Ira war eine ruhige und verschmuste Hündin und war mit ihrer guten Seele der Ausgleich unserer Familie!

 

Leider mochte sie kaum andere Hunde und war somit eher ein Einzelgänger.

 

Seit 2007 war sie nicht mehr sportlich aktiv und genoß ihr "Rentnerleben".

Ira konnt stundenlang durch den Wald wandern oder im Rhein schwimmen.

Sie liebte es mit ihrem Ball zu spielen oder über die Felder zu toben. 

Doch am liebsten ließ sie sich den ganzen Tag den Bauch kraulen.

 

Viele schöne Erinnerungen machen sie unvergesslich!

 

 

Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlagem Gerede.

Louis Armstrong